Deutsch

Neubau der Zera GmbH schafft moderne Arbeitswelt bei Königswinter

Jan Pritzkow präsentiert zeitloses Design mit schwarzer Aluminium-Fassade

Bernsdorf, 06.11.2020 – Die Zera GmbH, Weltmarktführer in der Herstellung von Prüfgeräten,
hat mit einem Neubau bei Königswinter am Rhein eine neue Arbeitswelt für mehr als 100 Mitarbeiter geschaffen. Auf rund 5200 Quadratmetern bietet der multifunktionale Bau aus der Feder von Architekt Jan Pritzkow Platz für Verwaltung, Forschung und Entwicklung, Besucherzentrum und Produktion. Eine schwarze Aluminiumfassade von Aluform verleiht dem Gebäude einen eleganten und modernen Charakter.
5200 Quadratmeter Fläche für Kommunikation, Entspannung und Produktion
Nach rund einjähriger Planung und mehrmonatiger Bauphase steht heute ein zweigeschossiger
Neubau mit vorgelagertem Hallentrakt, der ausreichend Platz für alle Abteilungen
des Unternehmens bietet. Mitarbeiter und Besucher gelangen über eine Lobby mit
großzügiger Galerie in das Innere des Gebäudes. Dort finden sich Besprechungsboxen und
Sitzgruppen für Kommunikation und Entspannung und ein Schulungs- und Kundencenter,
das durch mobile Wände variabel genutzt werden kann.


Offenes und zeitloses Design
Im Inneren lässt eine offene Raumgestaltung das Gebäude leicht und hell wirken. Wände
aus Sichtbeton, ein warmer Parkettboden und eine offen geführte Elektro- und Lüftungsinstallationen
erzeugen einen modernen Loftcharakter. Von außen erregt der außergewöhnliche
Look einer dunklen, matten Aluminiumfassade Aufmerksamkeit. Architekt
Jan Pritzkow wählte eine Verkleidung mit schwarzen Aluform Sidings für ein zeitloses,
edles Design. Für die moderne Optik mit klaren Linien wurden Steckpaneele mit einer
Baubreite von bis zu 500 Millimetern verdeckt befestigt und in die Raster des Gebäudes
eingefügt. Neben Design und Flexibilität der Paneele überzeugten den Architekten auch
die Nachhaltigkeit des Werkstoffs Aluminium, der langlebig, extrem haltbar und UVbeständig
ist.

Über das Aluform Fassadenkomplettsystem
Aluform Sidings sind in vielfältigen Farben und Oberflächen erhältlich. Auch gerundete
und perforierte Fassadenformen lassen sich umsetzen und horizontal oder vertikal verbauen,
wodurch eine große gestalterische Freiheit möglich ist. Das flexible vorgehängte
und hinterlüftete Fassadenkomplettsystem von Aluform überzeugt mit einer variablen
FM Unterkonstruktion, die auf allen gängigen Untergründen aufgebracht werden kann.
Das System, bestehend aus dem Aluform Siding, der FM Systemschiene sowie dem FM
Systemhalter mit FM Retainer bietet eine wirtschaftliche und zugleich flexible Fassadenlösung
für unterschiedliche Bauaufgaben.


Weitere Informationen zum Fassadenkomplettsystem finden Sie unter www.siding.aluform.de

Aluform Profi Chat